AGB

Allgemeine Reisebedingungen

Sehr geehrter Reisegast!

Es liegt uns sehr daran, Sie als Reisegast mit den von uns angebotenen Leistungen zufrieden zustellen und Ihnen eine angenehme erholsame Reise zu bereiten. Wir und die sonst für Sie tätigen Personen unterwegs und am Urlaubsort werden um Sie bemüht sein, aber haben Sie bitte ein menschliches Verständnis und verlangen Sie nur Mögliches.

Anmeldung

Anmeldungen für Reisen erfolgen mündlich, schriftlich oder durch Leistung einer Zahlung, Ihre Reiseanmeldung wird mit Zugang bei uns verbindlich. Die Sitzplatzeinteilung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Buchungen. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz.

Zahlungen

Sämtliche Zahlungen (Anzahlung bzw. Restzahlung) des Reisenden sind nur nach Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Kein Sicherungsschein ist erforderlich, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75,00 € nicht übersteigt.

Etwa 4 Wochen vor Reiseantritt erhält der Kunde eine Rechnungsaufforderung über 75% des Reisepreises, der Rest wird dann bei Fahrtantritt in bar entrichtet (Änderungen sind individuell möglich).

Rücktritt – Umbuchung – Ersatzperson

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Reiserücktrittserklärung beim Reiseveranstalter. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Wird die Reise vom Kunden abgesagt, dann entstehen diesem gestaffelt nach der Zeitspanne zwischen Rücktritt und Reisebeginn nachfolgend aufgeführte Kosten:

– vom Tag der Buchung bis zum 28. Tag vor Reisebeginn               20%     des Reisepreises

– vom 27. – 15. Tag vor Reisebeginn                                                30%     des Reisepreises

– vom 14. – 07. Tag vor Reisebeginn                                                50%     des Reisepreises

– ab dem 06. Tag vor Reisebeginn                                                    80%     des Reisepreises

Sollte sich der Kunde bis zum Beginn der Fahrt überhaupt nicht abmelden, fallen 100% des Reisepreises an. Nimmt der Kunde bei einer Tagesfahrt am Reisetag nicht teil, wird der Reisepreis in voller Höhe fällig.

Eintrittskarten / Konzertkarten

Werden bei Fahrten Eintrittskarten oder Konzertkarten (Theaterkarten) angeboten, so ist der Kartenpreis unverzüglich fällig und wird auch bei einer Stornierung der Reise nicht wieder erstattet. Ausnahme: Der Kunde findet Ersatz. Wir empfehlen den Abschluss einer Kartenrücknahmeschutz-Versicherung.

Absage der Reise durch den Veranstalter

Vorausgesetzt wird, dass der Veranstalter jede Reise, wenn nur irgend möglich, durchzuführen versucht (Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen). Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht gegeben, kann der Reiseveranstalter die Reise absagen. Dabei ist der Kunde unverzüglich zu verständigen und die geleistete Anzahlung ohne Abzug zu erstatten.

Reisegepäck

Wir übernehmen den Transport des Gepäcks, haften aber nicht für Verluste oder Beschädigungen. Deshalb empfehlen wir den Abschluss einer Reisegepäckversicherung.

Pass -, Visa-, Devisen – und Gesundheitsvorschriften

Für die Einhaltung dieser Vorschriften und Bestimmungen ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Beschaffung von entsprechenden Grenzpapieren, Devisen u.a. geschehen stets auf Kosten und Gebühren des Reisenden. Bitte achten Sie auf die Gültigkeit Ihres Reisepasses bzw. Personalausweises!

Allgemeines

Bei unseren Reisen werden Frühstück-, Mittags- und Kaffeepausen eingelegt, damit Ihre Erholung bereits am ersten Tag beginnt. Kinder erhalten eine Ermäßigung im Drei- und Vierbettzimmer bis zum vollendeten 12. Lebensjahres von 20% des Reisepreises, soweit nicht gesondert in den Leistungsbeschreibungen der Prospekte ausgewiesen. Da bei Katalogerstellung die Entwicklung der allgemeinen Kosten nicht vorhersehbar ist, kann der Veranstalter eine angemessene Preiserhöhung im Laufe des Jahres vornehmen. Hierbei ist allerdings genau abzuwägen, inwieweit der Kunde belastet werden darf. Als moderat ist in jedem Fall eine Erhöhung von € 2,– pro Person und Tag anzusehen.

Nichtraucherbus

Während der Fahrt werden ausreichend Pausen eingelegt und das Rauchen im Bus ist nicht gestattet.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Teile ist Saalfeld.

Mit dem Abschluss eines Reisevertrages werden vorgenannte Reisebedingungen als verbindlich anerkannt.

Veranstalter

Susanne Koll Touristik e.K.   Pößnecker Straße 4   07333Unterwellenborn OT Könitz

Tel.: 036732 – 23 0 33 email: koll-touristik@t-online.de

Stand: 01/ 2014

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen